Hartböden und ihre Eigenschaften

Wie der Name schon sagt: Hartböden sind hart.

Trotzdem muss man unterscheiden. Ein Korkfußboden bietet beispielsweise trotz seiner Zugehörigkeit zu den Hartböden eine gewisse Federung, während ein Eicheparkett dem Begriff wesentlich deutlicher gerecht wird.

Meist sind es die Anforderungen, die ausschlaggebend bei der Wahl des richtigen Fußbodenbelags sind. Um unser Beispiel wieder aufzugreifen: Ein Korkboden ist durch Wärme, Pflegeleichtigkeit und aus baubiologischer Sicht sicherlich für ein Kinderzimmer gut geeignet. Ein edles Eicheparkett wird oft für andere Wohnbereiche eingesetzt. 

Wie sind Ihre Anforderungen? Wir beraten Sie gern!

Rufen Sie uns an unter 04353-9730

Über uns

Mit Begeistung für Stoffe und Freude am Umgang mit Menschen arbeitet für Sie das Team von StoffKultur.

Und das spüren Sie, denn Ihre Zufriedenheit ist unsere Philosophie!

Haben Sie Fragen?